Weingut Frieden-Berg
An der Mosel Zuhause

Weingut_Frieden-Berg

Heute stellen wir euch den dritten Winzer aus unserer Wein Tasting Box vor – Max, gelernter Techniker für Weinbau und Önologie. Seit 2014 führt er das Weingut Frieden-Berg gemeinsam mit seinem Vater in 10. Generation. Dabei ist Max hauptverantwortlich für das Tagesgeschäft, den Vertrieb und Marketing. Papa Horst tobt sich dafür in den Weinbergen bei der Traktorarbeit aus und kümmert sich um die Finanzen. Ganz wichtig ist den beiden aber, das alles Hand in Hand läuft und sich beide immer auf den anderen verlassen können. Als umweltbewusst wirtschaftendes Weingut steht bei ihnen die Natur im Vordergrund. So produzieren sie ihren eigenen Strom, achten auf einen naturnahen Weinanbau und gehen sinnvoll mit den Ressourcen um die ihnen zur Verfügung stehen.

Next Stop: Nittel

Nittel_Weinregion

Gelegen ist das Weingut im schönen Nittel an der südlichen Weinmosel im Dreiländereck zu Luxemburg und Frankreich. Schon alleine deshalb und natürlich wegen dem guten Wein, lohnt es sich den nächsten Urlaub genau hier zu planen. Auf den umliegenden Wanderwegen und in den zwei angrenzenden Naturschutzgebieten könnt ihr euch vom stressigen Alltag erholen und kehrt abends dann im Restaurant Novum auf dem Weingut Frieden-Berg ein oder habt einen feucht fröhlichen Abend bei einer Weinprobe in der hauseigenen Vinothek mit Max.

Die Mischung macht's!

Aber was macht die Region für den Weinanbau so besonders? Zum einen die Muschelkalkböden! Sie bringen durch ihre Mineralität besonders charakterstarke Weine mit dem „gewissen Etwas“ hervor. Aber auch das Klima sorgt mit seinen vergleichsweise milden Wintern und warmen Sommertagen mit ausreichend Regen für beste Bedingungen. Das kommt Winzern wie Max und seinem Vater natürlich gelegen. Auf rund 13 Hektar Land werden zwei rote und neun weiße Rebsorten angebaut. Unter anderem der Elbling, dessen größtes Anbaugebiet tatsächlich in der Moselregion liegt. Dieser ist auch im Cuvée Wein von Max enthalten, der sich aus vier verschiedenen Rebsorten zusammensetzt. Er ist spritzig und würzig, aber dennoch rund und ziemlich trinkfreudig wie wir finden.

Natürlich musste uns Max noch verraten was sein ultimativer Weinmoment ist… „Ganz spontan, denn das sind am Ende doch die besten Momente und meistens auch die feuchtfröhlichsten.“ Und welchen Wein gibt es dazu? „Am liebsten einen Chardonnay, aber eigentlich kann man sich überhaupt nicht richtig festlegen, denn dafür gibt es viel zu viele leckere Weine.“ Finden wir auch!

Ihr wart noch nie in der Moselregion zu Besuch und zu Vino sagt ihr nie No, dann schaut doch direkt mal auf der Webseite vom Weingut Frieden-Berg vorbei und plant euer nächstes Tasting im Urlaub.

Weingut Frieden-Berg